Zur Startseite
Österreichischer Schwerhörigenbund
DACHVERBAND

Die Organisation

Wofür steht der ÖSB?

ÖSB Präsidentin Slamanig

ÖSB Präsidentin Mag.a Brigitte Slamanig

Der ÖSB ist ein unabhängiger Dachverband von und für Schwerhörigenvereine und Organisationen hörbeeinträchtigter Menschen in Österreich. Wir vertreten und unterstützen alle Menschen rund um das Thema "Hören" und "lautsprachliche Kommunikation".

Unser Ziel ist eine adäquate hörtechnische Versorgung aller Betroffenen, eine Gleichstellung in allen Bereichen der Bildung, des beruflichen, gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Lebens.

Wir forcieren die Schaffung von Rahmenbedingungen, um den Einsatz, die Finanzierung und die Versorgung mit Hörtechnologien, hörtaktischen Maßnahmen, Rehabilitation zu gewährleisten.

Wir sind ein Kompetenznetzwerk und bieten unseren Mitgliedern und PartnerInnen Kontakte und Vernetzung mit EntscheidungsträgerInnen aus Politik, Medizin, Wirtschaft und dem Sozialbereich. Wir agieren österreichweit und pflegen internationale Kooperationen. Wir entwickeln und unterstützen hörspezifische Projekte.

Die Verbindung von fachlicher, sozialer und kommunikativer Kompetenz ist die Basis unserer Arbeit. In unserer Organisation leben wir ein wertschätzendes Miteinander von Schwerhörigen und Hörenden.

ÖSB-Präsidentin Mag.a Brigitte SLAMANIG

ÖSB-Compliance Richtlinien (Verhaltenskodex)

Der ÖSB hat Compliance-Richtlinien, also einen Verhaltenskodex für alle ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ÖSB in Form einer Vereinbarung erstellt. Diese Richtlinien sind von allen aktiven Teammitgliedern unterfertigt worden: ÖSB-Compliance Richtlinien

Klagenfurt, am 10.04.2018 
ÖSB-Präsidentin Mag.a Brigitte SLAMANIG

ÖSB-Finanzierung

Der ÖSB ist eine Non-Profit-Organsiation, dessen Einkünfte sich wie folgt zusammensetzen (Angaben überschlagsmäßig):

  • Mitgliedsbeiträge: 10%
  • Sponsoring: 3%
  • Förderungen: 27%
  • Vereinsbewirtschaftung: 60%

ÖSB ehrenamtlicher Vorstand & erweitertes Team

Ehrenamtliches ÖSB Vorstandsteam (seit 8.3.2014):

  • Mag.a Brigitte Slamanig (Hörgeräte- & CI-Trägerin, Kärnten)
    ÖSB-Präsidentin
  • Angelika Nebl (Hörgeräteträgerin; Oberösterreich)
    ÖSB-Vizepräsidentin
  • Mag. Harald Tamegger (hörend; Wien)
    ÖSB-Generalsekretär
  • Brigitte Adelwöhrer (CI-Trägerin; Niederösterreich)
    ÖSB-Finanzreferentin

Hier ein Vereinsregisterauszug vom 24.04.2018 als Downloaddokument.

Ehrenamtliche ÖSB-TeammitarbeiterInnen / Supporting Team (alphabetisch):

  • Gudrun Amtmann (hörend, Schriftdolmetscherin, ÖSB-trans.SCRIPT-Sprecherin), Wien
  • Hana Adam (CI-Trägerin), Wien
  • Daniela Dorrighi (hörend), Kärnten
  • Katja Gstach (hörend), Vorarlberg
  • Helga Higer (Hörgeräte- & CI-Trägerin), Niederösterreich
  • Petra Kaiblinger (Hörgeräteträgerin), Oberösterreich
  • Claire Sabler-Landesmann (Hörgeräteträgerin), Wien
  • DI Thomas Puschl (CI-Träger), Kärnten
  • Tamara Renk (CI-Trägerin), Wien
  • Hilde Renner (hörend), Burgenland
  • Jutta Schneeberger (Hörgeräteträgerin), Wien
  • Georg Schwaighofer (hörend, techn.Assistent), Wien
  • Gerhard Senkyr (hörend), Wien
  • Eleonore Zinkanel (hörend), Kärnten
  • Martin Zwettler (hörend), Wien

Fachlich wissenschaftlicher Beirat des ÖSB

Wir danken folgenden Persönlichkeiten (in alphabetischer Reihenfolge), dass sie dem ÖSB als »fachlich wissenschaftlicher Beirat« zur Verfügung stehen:

  • Frau Karin BECK (Wien):
    Behindertenbeauftragte der I.K.P.O.-Interpol Wien, Bundeskriminalamt, Bundesministerium für Inneres
  • Frau Univ. Prof. Dr.in Brigitte EISENWORT (Wien):
    Univ. Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Medizinische Universität Wien
  • Herr MMag. Volker FREY (Wien):
    Generalsekretär des Klagsverbandes; Jurist und Politologe, Trainer, Coach und eingetragener Mediator.
  • Herr Mag. Dr. Manfred KOLLER (Steiermark):
    Präsident der ÖTL - Österreichische Tinnitus-Liga.
  • Frau Mag.a Monika MAIER (Kärnten):
    Präsidentin des Dachverbandes Selbsthilfe Kärnten & Sprecherin der Initiative des nationalen Netzwerks Selbsthilfe
  • Frau Ulrike RÜLICKE (Niederösterreich):
    Dipl. Audiopädagogin, Haupt- und Sonderschulpädagogin, Frühförderin.
  • Herr Robert SCHNEEBERGER (Wien):
    Hörakustikmeister "HÖRSTUDIO FISCHER" und Support bei Fragen rund um Hörsystemversorgung sowie Hör- & Tinnitustherapien
  • Frau Mag.a Katharina STROHMAYER (Wien):
    Direktorin des BIG Wien (Bundesinstitut für Gehörlosenbildung).
  • Herr Ing. Wilfried VORDERWINKLER (Oberösterreich):
    "barrierefrei-hören" Beratung und Installation »barrierefreier Höranlagen« unterstützt uns bei Austrian-Standards (Österreichisches Normungsinstitut) in der Gruppe AG01105 barrierefreies Planen und Bauen.
  • Frau Renate WELTER (Deutschland):
    Vizepräsidentin des DSB Deutscher Schwerhörigenbund
  • Herr Fritz ZAJICEK (Wien):
    Hörgeräteakustiker, Leiter Operations & Qualitätsmanagement bei GN ReSound Hörtechnologie; Aktive Mitarbeit beim Verband der Hörakustiker Österreichs VHÖ und im Internationalen Büro für Audiophonologie BIAP.

Trägervereine

Folgende Vereine sind Träger und somit ordentliche Mitglieder im ÖSB:

​​​​​​​Der ÖSB ist Mitglied bei: